katholisch - politisch - aktiv
Top Thema
 
BDKJ Kreisverband Niederbayern Süd

Uns schickt der Himmel

Bundesweite 72-Stunden-Sozialaktion 2013 des BDKJ

Das Logo der 72-Stunden-Aktion - eine Uhr und viele Elemente.

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzten sich bei der bundesweit größten Sozialaktion im Jahr 2013 hunderttausende junge Katholikinnen und Katholiken für das Gute ein. In 72 Stunden realisierten sie eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe und setzten damit ein deutliches Zeichen für Solidarität.

Motor aus christliche Verständnis die Welt besser machen

Erstmals fand die Aktion in allen Bistümern und damit im gesamten Bundesgebiet statt. Mit Spaß und Engagement packten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dort an, wo es sonst niemand tut, wo Geld oder die Bereitschaft, anderen unter die Arme zu greifen, fehlen. Motor für die Aktion war die Überzeugung, dass ein Handeln aus einem christlichen Verständnis heraus die Welt besser machen kann.

Menschen in grünen T-Shirts stehen um eine weiße Schablone
KoKreis-Vertreter beim Presseauftakt

In den Landkreisen Dingolfing-Landau und Rottal-Inn gab es zur Organisation der Sozialaktion eine Team: den Koordinierungskreis (kurz: KoKreis)

Was ist der KoKreis?

Hier organisierten unsere Verbände mit dem BDKJ und der katholischen Jugendstelle die Aktion, kümmerten sich um die Öffentlichkeitsarbeit und hielten Kontakt zu den teilnehmenden Aktionsgruppen.

Mitglieder im KoKreis

Vom BDKJ Kreisvorstand organisierten Marina und Bernhard Kohl und Roland Vilsmaier, von der KLJB Jana Pfeifer, Adrian Stiegler und Raphael Stamm und von der Kolpingjugend Max Körner. Das ehrenamtliches Team wurde vom katholischen Jugendreferent Josef Süß bei seiner Arbeit unterstützt.

Links zur Aktions-Webseite